Christian Baldauf wiedergewählt

Christian Baldauf (rechts) mit Julia Klöckner, Jörg Müller-Lietzkow, Birgit Collin-Langen, Fritz Brechtel und Thomas GebhartDer Bezirksparteitag in Gensingen hat Christian Baldauf MdL mit 98,4 % der Stimmen für weitere zwei Jahre als Vorsitzenden wiedergewählt. Stellvertreter wurden Dorothea Schäfer MdL und Dr. Thomas Gebhart MdB. Baldauf bedankte sich bei Birgit Collin-Langen MdEP, die nach 24 Jahren als stellvertretende Bezirksvorsitzende nicht mehr angetreten war. „Ein solches Engagement verdient größten Respekt. Vielen Dank für deinen unermüdlichen Tatendrang.“

In seiner Rede kam Baldauf zunächst auf die dramatischen Ereignisse in Frankreich zu sprechen: „Wir sind von den Nachrichten und den Bildern aus Paris erschüttert. Unsere Gedanken sind bei den Opfern und ihren Angehörigen. Der Horror in Paris macht uns aber auch deutlich, warum so viele Menschen vor solchen Gewalttätern fliehen und bei uns Zuflucht suchen. Deutschland steht vor der größten Herausforderung seit der Wiedervereinigung. Einerseits müssen wir Grenzen ziehen und andererseits offen und solidarisch sein. Der 48-jährige lobte dabei die Leistungen des Bundesinnenministers. „Natürlich ist eine Einzelfallprüfung für Flüchtlinge auch aus Syrien geboten, die konsequent durchgesetzt werden muss.“

Baldauf formulierte zudem die Schwerpunkte für die Region und die bevorstehende Landtagswahl. Neben Infrastruktur ging es um Perspektiven für die Westpfalz und Rheinhessen. Er freute sich, dass so viele junge Landtagskandidaten bereitstehen, um unser Land mitzugestalten.

Prof. Dr. Müller-Lietzkow, der den „Thinktank“ des Landesverbandes zum Thema Digitalisierung gemeinsam mit Christian Baldauf leitet, sprach von den Chancen des Netzausbaus gerade für die rheinland-pfälzische Wirtschaft. Er warnte aber auch vor einer zunehmenden Internetkriminalität, die nur durch schärfere Standards bekämpft werden kann.

Aktionen der CDU


© CDU Rheinhessen-Pfalz 2018